ZUHAUSEALTWERDEN.CH
 

11.04.2018

Marche Aquatique

IMG_02461.jpg
Marche Aquatique in Saint-Raphael (F) im April 2018: sieben Senioren zwischen 66 und 82 Jahren waten zusammen gut gelaunt im 12 Grad kalten Meer.
Der Küstenspaziergang (der Wasserspiegel ist auf Zwerchfellhöhe) im Neoprenanzug in der Gruppe stärkt das Herz, die Muskeln und die Lebensfreude!

Weitere Informationen über die gesundheitliche Wirkung:
https://www.missaquaplanet.com/bienfaits-de-marche-aquatique/

Admin - 15:14 | 2 Kommentare

  1. Joschi

    24.04.2018

    Das ist wohl der Traum von jedem Menschen zuhause alt zu werden und dort auch friedlich einzuschlafen. Allein die Frage gilt, ist das gesundheitlich möglich?
    Noch kann ich mich alleine verpflegen, und auch dem Kopf helfe ich mich regelmässigem Gedächtnistraining auf die Sprünge, nur wie lange geht das noch so.
    Meine Frau lebt schon lange nicht mehr, und die Kinder wohnen weit entfernt. Viele Alternativen bleiben nicht

  2. Admin

    02.05.2018

    Grüezi Joschi

    Ihre Sorgen bringen so ziemlich genau auf den Punkt, was Senioren beschäftigt. Die Unsicherheit wie die Zukunft aussehen wird, kann zum ständigen Begleiter werden. Doch genau hierfür ist zuhausealtwerden.ch gedacht. Wenn Sie konkrete Fragen haben, dürfen Sie sich gerne unter “Kontakt” persönlich an uns wenden, wir unterstützen Sie gerne und vernetzten Sie mit professionellen Organisationen.

    Auch wenn Ihre Kinder weit entfernt wohnen, sie sollen wissen was Ihre Wünsche für die Zukunft sind und wo Ihre Patientenverfügung und der Vorsorgeauftrag deponiert sind. Halten Sie Ihre Kinder auf dem Laufenden, wenn Ihre Gesundheit Veränderungen macht, wie “das Treppensteigen fällt mir immer schwerer” oder “ich mag nicht mehr alleine für mich kochen”. So können Sie gemeinsam und nicht einsam vertrauensvoller in die Zukunft blicken.

    Herzliche Grüsse
    Katharina Gosztonyi

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.